Stacks Image 10
Karin Wurzacher privat

Was in ihrem Leben bisher geschah:

1963 wurde die Autorin als eine Tochter Mannheims geboren. Nach durchlaufener Schulzeit, die mit Realschulabschluss und einjährigem Berufskolleg der höheren Handelsschule endete, wählte sie den Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten, den sie insgesamt 21 Jahre lang ausübte.
Im Alter von 35 Jahren brach sie ihre heimatlichen Brücken ab und zog aus Liebe zu den Bergen und einem dazugehörigen Naturburschen von der deutschen Großstadt in ein kleines Osttiroler Alpendorf.
Vom Schreiben fasziniert, begann sie bereits in jungen Jahren, ihre Gefühle und Gedanken in Gedichtform festzuhalten.
Danach trat eine längere schöpferische Pause ein, doch das Schreibfieber überfiel sie glücklicherweise erneut und dazu noch intensiver als zuvor. Die Autorin korrigierte zunächst diverse Diplomarbeiten, rief sodann die Kolumne „Vom Hören & Sagen“ in einer kleinen regionalen Zeitung ins Leben und veröffentlichte Ende 2017 ihren ersten Roman 'Zeitwanderer – Armellas Geheimnis'. In dieser Fantasyreihe stecken weitere Geschichten, die früher oder später zu Papier gebracht werden wollen.
Im April 2019 veröffentlichte sie die biographischen Erzählungen des "Alpenkönigs" und arbeitet bereits an einem weiteren Buchprojekt.